Einweihung

Eröffnung des „Museums im Glockenturm“

Gemeindeverwaltung und Heimatverein Bechtolsheim e.V.


„Was lange währt wird endlich gut“, nach zwei Jahren Bauzeit wurde am 22. September 2012 das Museum im Glockenturm eröffnet und  eingeweiht.


 

 



Ausstellung im Museum

In einer kleinen Ausstellung war damals 
folgendes im Museum zu sehen:
Bilder vom Ausbau des Glockenturms,

Original Pläne vom Turmbau 1907,

Original Angebote und Rechnungen dazu Bilder vom Turmbau und Einweihung, die Glockenschmolze vom Brand 1904,
zwei alte Handschellen, eine von 1796,

dazu ein altes Klappergerät, eine Ausleihe von der Kath. Kirchengemeinde und als Hauptattraktion das alte Uhrwerk, das von den Uhrmachermeistern Herrn Tobias Markert, Alzey und Kollegen Herrn Karl Friedr. Frickinger aus Ketsch auseinander gebaut, gereinigt wieder zusammengebaut und gangbar gemacht wurde..

 

 

 

Zur Eröffnung des Museums hatte der Heimatverein Bechtolsheim in Zusammenarbeit mit dem Verein für Postgeschichte in Rheinhessen einen Sonderstempel bei der Deutschen Post beantragt.